Konstruktionsprojekte

Studienbeginn ab WiSe 2014/2015

Konstruktionsprojekt I

Beim Konstruktionsprojekt I sollen die Studierenden das Technische Zeichnen und das Lesen von technischen Zeichnungen erlernen. Dazu beschäftigt Ihr Euch mit Demonstratorobjekten, welche in die Einzelteile zerlegt werden, von welchen dann technische Zeichnungen angefertigt werden müssen. Diese Zeichnungen müssen per Hand gezeichnet werden.
Dazu wird Zeichenpapier oder Transparantpapier, welches Ihr im Campus-Shop erhaltet, benutzt. Desweiteren benötigt ihr die passenden Stifte (0.7mm, 0.5mm, 0.3mm Druckbleistifte) oder Tintenfüller und Schablonen. Die passenden Schablonen könnt Ihr bei uns ausleihen.

Weiterhin müsst ihr eine Stückliste anfertigen. Einen Vordruck findet Ihr hier:

Vorlage Stückliste (37.5 KiB, 568 downloads)

Der Hoischen und das Tabellenbuch Metall erleichtern Euch die Zeichnung und die richtigen Annotationen. Die Aufgabe der Tutoren ist es nicht, Euch das technische Zeichnen beizubringen! Der Eigenanteil bei dieser Arbeit ist sehr hoch, dadurch lernt Ihr aber umso besser die Basics der Konstruktion.

Konstruktionsprojekt II

Im Konstruktruktionsprojekt II entwickelt ihr eure eigene Konstruktion von Grund auf.
Es gibt eine Aufgabenstellung mit einigen Randbedingungen an Hand derer ihr eure Konstruktion entwickelt. Der Aufwand für dieses Konstruktionsprojekt ist sehr hoch, so dass ihr direkt nach der Ausgabe der Aufgabenstellung mit dem Ideensammeln beginnen solltet. Insbesondere, da das Konstruktionsprojekt im Semester viel Zeit benötigt, ist gutes Zeitmanagement notwendig.

Das Konstruktionsprojekt II kann mit einer CAD-Software oder per Hand angefertigt werden. Als CAD-Software empfiehlt der FSR MB „Autodesk Inventor Professional“ in der Version des Rechenzentrums. Andere CAD-Programme sind entweder kostenpflichtig oder in der Funktion durch die Studentenversion sehr begrenzt.

Unterstützung für die Berechnungen findet Ihr im Decker oder Roloff/Mateck. Desweiteren muss eine Dokumentation der Arbeit erfolgen. Wir empfehlen, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, den professionellen Textsatz mit LaTeX zu lernen. Dazu findet Ihr  eine kurze Anleitung, außerdem gibt es beim Rechenzentrum eine gute Dokumentation. Als Programmierumgebung für TeX können wir MikTeX (in Verbindung mit Eclipse und texlipse) und TeXnicCenter empfehlen.

Konstruktionsprojekt III/IV

Die Konstruktion des Getriebes im Konstruktionsprojekt III/IV stellt die Königsaufgabe für einen jeden Maschinenbau-Student an der TUHH dar! Ihr verwendet CAD-Software und setzt Euer Wissen aus den Konstruktionslehre-Vorlesungen um. Neben den fachlichen Aspekten hat die Datensicherung in diesem Zusammenhang die höchste Bedeutung (wir sprechen da aus Erfahrung)!