Notenänderung Regelungstechnik

Moin,

im Moment kursieren Gerüchte und Panik um das Modul Regelungstechnik und das Mitwirken von uns und dem Prüfungsausschuss. Ihr könnt ruhig bleiben, denn wir als Fachschaftsrat hätten einer nachträglichen Neubewertung einer Klausur nie zugestimmt, wenn dies zu einer Verschlechterung der Noten führen würde.

Das optimale Vorgehen wäre: Prof. Werner lässt seine Klausur neu bewerten, meldet diese neuen Noten an das Prüfungsamt und dieses berücksichtigt nur Verbesserungen.
Die Noten in Studip sind zwar die „neuen“ Noten , aber an dem Klausurergebnis im SOS sollte dieses nichts verschlechtern. Also erstmal abwarten, was in dem SOS eingetragen wird.
„(…) aufgrund der vormaligen Notenbekanntgabe auch bei Neubewertung nur die eine Notenverbesserung zulässig ist, so dass nur der eine Studierende die bessere Note bekommt; bei allen anderen Studierenden bleibt es bei der alten Note!“