ASPO-Konforme Prüfungen

Es ist wieder Prüfungszeit. Bestimmt kennt ihr das auch: man ärgert sich allzu häufig über Abläufe von Prüfungen und fragt sich ein ums andere Mal, ob ein solches Vorgehen von Institutsseite überhaupt so rechtens ist. Die Rechte und Pflichten von Lehrenden aber insbesondere auch die Rechte von Studierenden sind für alle Studiengänge in der ASPO (Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung) festgehalten.

Wir als Studierendenvertretung möchten in dieser Klausurenphase evaluieren, wie viele der geschriebenen Prüfungen eigentlich ASPO-konform sind. Dazu sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Um besser argumentieren zu können, was bei Prüfungen von den Rechten der Studierenden nicht beachtet wird und in welchem Umfang dies geschieht, möchten wir euch bitten, uns eure Erfahrungen mit Prüfungen mitzuteilen und was an diesen möglicherweise nicht ASPO-konform war. Damit ihr nicht alle die ASPO selber lesen müsst, haben wir euch hier die unserer Meinung nach relevanten Paragraphen und Rechte eurerseits bezüglich Prüfungen zusammengefasst.

  • In § 6 wird die Modularität geregelt.Diese sieht vor, dass geschlossene Module (GM) mit einer Modulprüfung abgeschlossenwerden müssen. In geschlossenen Modulen müssen alle darin enthaltenen Veranstaltungen bestanden werden, um das Modul zu bestehen. Dies gilt für die meisten Module. Ob ein Modul als geschlossen definiert ist, könnt ihr eurer Studienordnung entnehmen. Das bedeutet ebenfalls, dass ein Modul NICHT aus Teilklausuren bestehen darf, die jeweils separat bestanden werden müssen. Auch notenverbessernde Maßnahmen wie Bonuspunkte müssen auf die gesamte Modulprüfung und nicht nur auf einzelne Teile vergeben werden. Des Weiteren müssen alle Prüfungszettel gleichzeitig ausgegebenwerden, sodass der/die Studierende die Möglichkeit hat, frei zu entscheiden, was zuerst bearbeitet und wie viel Zeit auf welche Aufgabe verwendet wird. Dies bedeutet natürlich auch, dass Prüfungsteile nicht an unterschiedlichen Tagen stattfinden dürfen.

Im Gegensatz zu den geschlossenen Modulen stehen die sogenannten offenen Module (OM). Bei diesen Modulen besteht eine Wahlmöglichkeit, mit welchen daraus gewählten Veranstaltungen das Modul bestanden wird. Bei dieser Modulform müssen logischerweise separate Prüfungen für jede einzelne Veranstaltung aus diesem Modul abgehalten werden.

  • In § 9 sind die Lehrveranstaltungsarten geregelt. In Absatz (5) ist dort zu lesen, dass eine Anwesenheitspflicht in Veranstaltungen nur für Seminare, Projektseminare, Praktika, PBL’s und Projektierungskurse erhoben werden darf.
  • In § 15 Absatz (2) ist geregelt, dass für Klausuren und mündliche Prüfungen in jedem Prüfungszeitraum mindestens ein Prüfungstermin angeboten werden muss. Alle anderen Prüfungsarten müssen mindestens einmal jährlich angeboten werden.
  • In § 16 Absatz (2) ist geregelt, dass eine Klausur mindestens eine Stunde und höchstens drei Stunden dauern darf. Eine mündliche Prüfung muss mindestens 20 Minuten dauern und darf eine Länge von 40 Minuten nicht überschreiten.
  • In § 17 sind Studienleistungen, die in die Gesamtbewertung (z.B. Bonuspunkte, Testate, Übungsaufgaben, etc.) geregelt. Dort ist unter Stichpunkt d) beschrieben, dass der anrechenbare Umfang der Studienleistung in % im Studienplan ausgewiesen sein muss.
  • In § 22 Absatz (5) ist geregelt, dass die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse durch eine elektronische Benachrichtigung an die Studierenden an seine/ihre TUHH-E-Mail-Adresse zu erfolgen hat. Als Studierende sind wir dazu verpflichtet, in dieses Postfach regelmäßig rein zu schauen.
  • In § 28 Absatz (1) ist geregelt, dass Prüferinnen und Prüfer bei schriftlichen Prüfungen den für diese Prüfung festgelegten Einsichtstermin noch am selben Tag bekannt geben müssen.

Wenn ihr also jetzt nach dem Durchlesen der aufgeführten Punkte gemerkt habt, dass einzelne oder auch mehrere eurer Prüfungen nicht ASPO-konform sind/waren, dann meldet uns doch bitte diese Prüfung(en), welche Studiengänge dies betrifft und nach welchem Paragraphen diese nicht ASPO-konform ist/sind. Eure E-Mail richtet ihr bitte an euren jeweiligen Fachschaftsrat. Eine Übersicht der E-Mail-Adressen findet ihr hier:

FSR AIW:

FSR BaU:

FSR ET/IT:  bzw.

FSR GTW:

FSR MWT:

FSR MB:

FSR SB:

FSR VT:

Viel Erfolg weiterhin bei euren Prüfungen!